Männerchor, Frauenchor ... die Mischung macht's

Jahreshauptversammlung 2019

Führungswechsel im Gesangverein Weitramsdorf

Nach 43 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden des Männergesangvereines Weitramsdorf 1860, später Gesangverein Weitramsdorf 1860, verabschiedet sich Rainer Axmann vom Verein.

Somit leitete der bis dato 2. Vorsitzende Bernd Adam, nun kommissarisch 1. Vorstand, die Jahreshauptversammlung Ende Januar im Gemeindehaus Weitramsdorf. Mit ihm, so in seinen einleitenden Worten, und der gesamten Vorstandschaft als Team, werden in Zukunft Standards erarbeitet, die den Verein zukunftsweisend prägen werden. Bis zur ordentlichen Neuwahl 2020 werden die bisherigen Vorstandsmitglieder die Geschicke des Vereines lenken. Die einzelnen Jahresberichte der 2.Vorsitzenden und Stimmführerin des Frauenchores Renate Dellert sowie der des Chorleiters Wolfgang Börner zeugten von einem arbeitsreichen aber auch erfolgreichen Jahr 2018. Es wurde neues schwieriges Liedgut in kürzester Zeit einstudiert und am Liederabend unter Applaus in Weitramsdorf den Gästen präsentiert. Der Liederabend, ein kultureller Höhepunkt in der Gemeinde, war wieder durch die anwesenden Chöre von hoher Qualität und sehr unterhaltsam. Bestimmt wurde dieses Niveau von den unterschiedlichen Altersstufen klein bis groß, und dem Liedgut von Traditionell bis Pop. Auch das Wirtshaussingen im April füllte den gesamten Gastraum des Sportheim Weitramsdorf.

Mitgliedermäßig stellt sich der Verein im 2018 ausgeglichen dar. Natürlich ist es immer toll wenn neue Sängerinnen und Sänger den Verein verstärken und verjüngen. Somit sollen geplante Veranstaltung 2019 auch eine gewisse Werbung für das Singen darstellen.

Mit den abschließenden Worten vom 3. Bürgermeister Michael Rädlein und der Erinnerung an den kulturellen Auftrag des Vereines können die Sängerinnen und Sänger in eine gesicherte Zukunft mit viel Arbeit blicken.

275 total views, 1 views today

Menü schließen